Voilà, ça y est! – Unser Frankreichaustausch in der Mittelstufe mit Montceau-les-Mines / Montcenis (Burgund)

Nachdem unser langjähriger Austausch mir dem Collège Jean d’Allamont in Montmédy (Nordlothringen) im Jahre 2015 letztmalig stattfand, sind wir nun glücklich, eine neue Partnerschule gefunden zu haben. Die französische Kollegin Mme Martin hat uns bereits einen Vorbesuch abgestattet und die Planungen sind nun in vollem Gange.  Im September 2017 werden interessierte Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 8 und 9 erstmalig das Collège Saint-Gilbert in Montceau-les-Mines/ Montcenis (Burgund) besuchen. Während ihres Aufenthaltes werden sie in der Familie ihrer “corres” untergebracht sein und deren Alltag miterleben.  Neben der Teilnahme am Unterricht ist ein gemeinsames Projekt geplant, welches den kulturellen Austausch zum Ziel hat. Außerdem stehen vor Ort verschiedene Aktivitäten auf dem Programm: ein Ausflug in die Kleinstadt Autun, welche Sehenswürdigkeiten aus gallo-römischer Zeit bietet, der Besuch des Musée de la Mine in Blanzy sowie ein Besuch der örtlichen école maternelle et primaire. Hierbei werden die Schülerinnen und Schüler einen direkten Einblick in das – doch etwas anders strukturierte – französische Bildungssystem erhalten.

Der Gegenbesuch der französischen Schülerinnen und Schüler in Idar-Oberstein ist für Mai 2018 geplant.

Die Französischlerngruppen der künftigen Jahrgangsstufen 8 und 9 werden in den kommenden Tagen informiert. Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich dann für die Teilnahme bewerben und werden nach Verfügbarkeit einem passenden Austauschpartner/ einer passenden Austauschpartnerin zugeordnet. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler sowie die Eltern/Erziehungsberechtigten werden dann an einem Elternabend detailliert informiert.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Geib oder Frau Kathary.

Zurück