Abschlussfahrt der 10d nach Bad Marienberg

Home / Aktuelle Nachrichten / Abschlussfahrt der 10d nach Bad Marienberg

Abschlussfahrt der 10d nach Bad Marienberg

2013-10d-badmarienberg

Im Gegensatz zu den beiden Parallelklassen machte sich die 10d zusammen mit Herrn Weirich und Frau Hermes auf den Weg in den Westerwald. Im Europahaus Bad Marienberg warteten fünf Tage voller Programm auf die Gruppe. Jeden Tag befasste man sich mit einem anderen Thema zu Europa und der EU; ruhige Phasen gab es seltener, da noch sehr viel und intensiv gearbeitet wurde.

Unter anderem waren die Erweiterungsphasen und Verträge der EU ein Thema, aber auch, wie Europa unseren Alltag gestaltet und welche Institutionen die EU auf politischer Ebene formen. In einem Planspiel simulierte die 10d die „Vereinigten Staaten von Europa“, hielt eine Marathonsitzung ab, legte dabei viel Verhandlungsgeschick an den Tag und zeigte große Bereitschaft zu Kompromissen.

Ein Tag wurde in und um Bonn gestaltet: Auf der Hinfahrt statteten wir dem Konrad-Adenauer-Haus in Rhöndorf einen Besuch ab. Weiter ging es zum Haus der Geschichte, wobei die Zeit hier doch zu knapp war und man sich gerne länger in die verschiedenen Themen vertieft hätte. Den Nachmittag konnten alle nach Lust und Laune in der Innenstadt mit Shoppen, Eis Essen und Bummeln verbringen.

In einem Abschlussquiz konnte man das Gelernte in Teamarbeit unter Beweis stellen, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten alle eine offizielle Urkunde über die erfolgreiche Teilnahme am Seminar.

Ein Grillabend hat diese fünf Tage abgeschlossen.

Mit rauchenden Köpfen und dem rückblickenden Wunsch nach etwas mehr Freizeit ging es freitags nachmittags wieder Richtung Heimat.

[Chr. Hermes]

Zurück