Fußballer des Göttenbach-Gymnasium scheiden in der Regionalvorrunde aus

Home / Aktuelle Nachrichten / Fußballer des Göttenbach-Gymnasium scheiden in der Regionalvorrunde aus

Fußballer des Göttenbach-Gymnasium scheiden in der Regionalvorrunde aus

Die letzte verbliebene Mannschaft des Göttenbach-Gymnasiums im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia – Fußball“ ist leider ausgeschieden. Dabei begann das Spiel in Blaubach-Diedelkopf gegen das Gymnasium Kusel sehr gut. Von Anfang an präsent in den Zweikämpfen mit tollen Kombinationen ging die Mannschaft in der zwölften Minute nach einem tollen Tor von Dennis Schug mit 1:0 in Führung. Es bestanden gute Möglichkeiten das 2:0 zu erzielen, jedoch kam nun auch Kusel immer besser ins Spiel. Nach einem Elfmeter gelang Kusel der Ausgleich und kurz vor der Halbzeit sogar der Führungstreffer. In der zweiten Halbzeit begann dann der Sturmlauf auf das Tor des Gymnasiums aus Kusel. Doch zunächst schien das Tor der Gegner wie zugemauert. Beste Chancen konnten nicht genutzt werden, und trotz eines deutlichen Übergewichts blieb Kusel durch Konter stets gefährlich. Als Dennis Schug zehn Minuten vor Schluss der erlösende Ausgleich gelang, schien das Göttenbach-Gymnasium auch in der Folgezeit näher am Sieg. Doch zwei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit erzielte das Gymnasium Kusel, nach einem leichten Ballverlust in der eigenen Hälfte, das 3:2, was die Vorentscheidung bedeutete. Mit letzter Verzweiflung warf man alles nach vorne und musste schließlich auch noch das 4:2 hinnehmen.

Insgesamt war es von beiden Mannschaften ein tolles und mitreißendes Spiel. Leider konnte das Team des Göttenbach-Gymnasiums die zahlreichen Chancen nicht nutzen und verlor so ein Spiel, auf dem man sich mindestens auf Augenhöhe befand. Ein besonderer Dank gilt dem Kollegen Martin Frensch vom Gymnasium Kusel, der kurzfristig als Schiedsrichter eingesprungen ist.

(H. Dietze)

Zurück